Startseite
Projekte
Zwerge
Frame
Scan Disc
Twerc
Pipe Six
Cupri 7
WildThing
HX 10 Box
BG 20 Partybox
Partybox II
Basstrommel 210
Echo 80
Gartenbox
Exciter
Waveline midi

Theorie
Grundsätze
Begriffe
Auswahl der Chassis
Geschlossene Box
Bassreflexbox
miniDSP
Beugung
Linkliste
 
 

 
Shop
Haftungsbeschränkung
Impressum

Banner Exciter - erste Versuche  


ex45s_1                                                                   

Die Fa. Visaton bietet eine Reihe Exciter (Körperschallwandler) an, mit denen sich interessante Versuche gestalten lassen. Wer hat das schon erlebt, dass im Wohnraum Musik ohne Lautsprecher gehört werden kann? Dabei ist die Sache recht einfach. Besonders dünnwandige Körper können beim leichten Anschlagen ähnlich einer Glocke einen Ton abstrahlen. Für die Anregung benutzen wir einen Exciter. Der Exciter ist ein kleiner Lautsprecher ohne Korb und ohne Membran.
Nun werden Sie sicherlich fragen - wo liegt denn da der Haken. In unserem Fall ist keine High End Qualität zu erzielen, jedoch für die Hintergrundbeschallung in einem kleinen Arbeitszimmer ist der Exciter durchaus geeignet. In diesem Zusammenhang muss auf Parallelen zum Biegewellenwandler hingewiesen werden. Nach dem Prinzip des Biegewellenwandlers können sehr hochwertige Chassis gefertigt werden. Genauere informationen bekommen Sie auf der Internetseite der Fa. Manger:
http://www.manger-msw.de/index.php?language=de&pid=TBePxCwhYRdAEcOOG50B4r0xOhXrb615&country=
In unserem Fall sollten wir nicht von reinen Biegewellen ausgehen, vermutlich handelt es sich um eine Mischung verschiedener Schwingungsformen.
Aber nun mal zum praktischen Teil. Mit den angebotenen Excitern kann man durchaus Musik aus einer Fensterscheibe oder einer Sperrholzplatte zaubern. 
Man kann auch einen kleinen Lautsprecher bauen. Das sieht dann so aus:

IMG_3794,-korr. IMG_3794,-korr.
  
In beiden Fällen wurde eine 2,5 mm starke Plexiglasscheibe verwendet. Die Scheibe links hat einen Durchmesser von 45 cm, währenddessen rechts ein Tischaufsteller mit dem Maßen 21,6 x 27,9 cm als Resonatorfläche dient. Der Exciter wurde jeweils mit doppelseitigem Teppichklebeband befestigt. Die Fa. Visaton empfielt sogar eine außermittige Montage.
Als weiteres stellt sich die Frage nach der richtigen Auswahl des Exciters. Mal abgesehen vom BS 130, der eher als Body Shaker unterm Pkw Sitz montiert werden sollte, bietet Visaton immerhin noch drei andere Typen an. Beim ersten Eindruck stellt man ein unterschiedliches Gewicht fest. Das Datenblatt zeigt weitere Details auf:
bs76BS 76


Musikbelastbarkeit

30 W

Nennimpedanz Z

8 Ohm

IMG_3794,-korr.

EX 45 S


Musikbelastbarkeit

10 W *)

Nennimpedanz Z

8 Ohm

ex60s_4_1EX 60 S


Musikbelastbarkeit

25 W *)

Nennimpedanz Z

4 Ohm oder 8 Ohm

Den Wirkungsgrad hat der Hersteller bewusst nicht angegeben, da hier zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Für unsere beiden Beispiele haben wir das jedoch gemessen.

Exciter
 EX_45,_klein
Die Diagramme zeigen den EX 45 oben auf der 45 cm Scheibe und unten auf dem Tischaufsteller. Deutlich ist eine bessere Wiedergabe der Tiefen bei größerer Fläche ersichtlich. Weiterhin werden die Verzerrungen mit der Größe der Fläche etwas kleiner.
Im folgenden wurden an die große Fläche alle drei Typen nacheinander montiert und verglichen. Das Diagramm sieht dann so aus:
Vergleich
Die rote Kurve zeigt den EX 60, weiß den EX 45 und grün den BS 76.
Obwohl der Wirkungsgrad nicht hoch ist, lässt sich eine Hintergrundmusik bereits mit dem Amp 2.2 und einem Mp3 Player erzielen. In unserem Fall sieht das dann so aus:
IMG_3765,-korr.
Natürlich lassen sich auch größere Verstärker nutzen, aber achten Sie dabei auf die zulässige Maximalleistung des Exciters.

Fazit:
Mit einfachen Mitteln ist so eine Hintergrundbeschallung möglich. Nach unserem Dafürhalten ist das Frequenzband des EX 45 und EX 60 etwas breiter als das vom BS 76. Die besten Ergebnisse brachte der EX 60.
Das schwingfähige Material sollte leicht anzuregen sein (dünnwandig), z.B. Glas, Plexiglas, Sperrholz, usw. und von der Fläche nicht zu klein sein. Der Tischaufsteller stellt schon eine untere Grenze dar.
Da die Einzelteile preislich im Rahmen liegen, ist ein Versuch bezahlbar und dient dem Erkenntnisgewinn.

Die Exciter können Sie im Shop unter: Visaton Exciter erwerben.